• impressum
  • Erfahren Sie jetzt mehr!

    Kinder zu fotografieren ist eine wirklich schöne Sache, hat aber auch ihre Tücken. Grundsätzlich solltet Ihr euch vorher Gedanken machen, wann ein guter Zeitpunkt zum fotografieren wäre. Ist das Kind eher vormittags oder nachmittags in Bestform? Wir nehmen uns für Kinderserien genug Zeit, dass dazwischen auch mal Zeit für Spielen, Stillen, Ruhephasen ist. Manche Kinder machen 1 Stunde super mit, bei anderen Kindern ist der Akku schon nach 20 Minuten leer. Hier einige Richtlinien für jedes Alter:

    Babys: Neugeborene sind sehr empfindlich auf Blitzlicht. Wenn das Baby also kurz nach der Geburt fotografiert werden soll, würden wir empfehlen, die Serie bei euch zu Hause zu fotogarfieren, wo wir mit vorhandenem Tageslicht arbeiten können. Ein gutes Alter, um Babys zu fotografieren ist entweder kurz nach der Geburt oder mit ca. 10 Monaten, wenn das Kind schon alleine sitzen kann. Vorher müssen Babys immer noch gestützt werden, was oftmals etwas unvorteilhaft auf den Bildern aussieht. Sobald euer Kind sicher laufen kann, ist es auch oftmals schwierig, das Kind dazu zu bewegen, auf dem Arm oder auf der gleichen Stelle zu bleiben - dazu ist der Bewegungsdrang dann zu groß!

    Kleinkinder: Generell solltet Ihr dafür sorgen, dass es eurem Kind vor und während des Shootings gut geht - genug gegessen, genug zu trinken, auch mal Zeit für Spielpausen einplanen! Bitte bringt evtl. Lieblingsspielzeug mit (am besten etwas, was auch Geräusche macht), Verpflegung und etwas zu trinken mit! Bitte überfordert euer Kind nicht mit ständigem "Lächeln, Schätzchen! Lächeln!!!" Versucht es gemeinsam, ein tolles Erlebnis und Spaß zu haben! Man wird es den Bildern ansehen!

    Schulkindalter: Mit Schulkindern kann man natürlich schon eher reden und deutlich machen, was man möchte. Trotzdem gilt natürlich auch: Habt Spaß miteinander, ohne Stress, ohne Druck! Euer Kind freut sich nach getaner Arbeit sicher auf den vorher versprochenen Besuch bei McDonalds oder einen tollen gemeinsamen Ausflug!

     

    << zurück